Wu Li Kung Fu

Die chinesischen Kampfkünste unterscheiden zwischen harten und weichen Stilen. Unser Kung Fu integriert Techniken aus beiden Richtungen zu einer vielfältigen und reichen Kampfkunst.

Ausgehend von fünf Tieren des legendären Shaolin Kung Fu werden zunächst unterschiedliche Techniken vermittelt. Dabei spielen neben Kraft-, Ausdauer- und Dehnübungen auch Praktiken aus Qigong und Taijiquan von Anfang an eine wichtige Rolle.

Von zentraler Bedeutung für unser Kung Fu ist aber der Freikampf. Hierbei handelt es sich um eine Partnerarbeit deren Ziel die Perfektionierung der Techniken in der Improvisation ist. Der Respekt für den Partner und seine Gesundheit haben dabei jederzeit Vorrang.

Um den Freikampf zu praktizieren, lernen die Schüler nicht nur die eigenen Techniken zu kontrollieren, sondern auch die eigenen Emotionen. Denn tatsächlich führt uns dieser Weg direkt in die Auseinandersetzung mit dem härtesten Gegner den es gibt: Uns selbst.

Neugierig? Weiterlesen...

Unser Kung Fu Dojo in Frankfurt befindet sich an der Station Gwinnerstraße der U-Bahn Linien U4 und U7.